AOI PCB

Das AOI System zur Prüfung der Vollständigkeit von bestückten Elektronik-Baugruppen, erfasst Barcodes auf der Baugruppe, und führt die optische Prüfung der Lötverbindung einzelner Bauteile durch.


Die Komplettlösung zur optischen Endprüfung von PCBs (gedruckte Schaltungen) von kleiner bis mittlerer Losgrößen, bestehend aus Prüfkammer, PCB-Formnest, XY-Tisch zum Verfahren des Prints, Kamera(s), Objektiv(e) und Beleuchtung, PC basierender Hardware, AOI PCB-Software. Formnester für unterschiedliche Print-Typen können ausgetauscht werden.
Die AOI PCB-Software ist ein speziell angepasstes AOI zur optischen Prüfung von bestückten Prints.

Der volle Funktionsumfang von AOI PCB an konfigurierbaren BV-Operatoren steht zur Verfügung.
Die Einbaulage von Elkos, aufgedruckte Barcodes oder Matrixcodes oder Klartext, sowie die Vollständigkeitsprüfung von elektrischen und mechanischen Bauteilen kann konfiguriert werden. Die Prüfsequenz kann jederzeit, an sich ändernde Erfordernisse, angepasst werden. Es können beliebig viele unterschiedliche Prüfskripts verwaltet werden.
Optional können Erweiterungen zur Prüfung von elektrischen Merkmalen integriert werden. (Kontaktierung von Prüfadaptern, Messung und Auswertung  von elektrischen Größen)

Der zu prüfende Print kann manuell eingelegt bzw. in eine Fertigungsstraße integriert, automatisch zugeführt und weitertransportiert werden.
Alle konfigurierten Prüfpositionen werden automatisch angefahren, die  Bilddaten von der/den Kamera(s) eingelesen und ausgewertet. Kameras können sowohl auf der Oberseite als auch auf der Unterseite angeordnet werden. Alle Bilder können nach Abschluss der Prüfung am Bildschirm angezeigt werden. Es können bis zu 4 Kameras eingesetzt werden.
Ergebnisdaten aller durchgeführten Prüfungen werden abgespeichert (Traceability). Bilddaten von „NOK“-Prints können gespeichert und zu einem Nacharbeitsplatz transferiert werden.
 

zur Übersicht

t